Sentai:Hikari Sentai Maskman

Aus Power Rangers Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hikari Sentai Maskman (光戦隊マスクマン, Hikari Sentai Masukuman, übersetzt als Licht Einheit Maskman) ist die 11te Staffel von Toei's Super Sentai Serie. Diese Staffel wurde vom 28.Februar 1987 bis 20.Februar 1988 auf TV Asahi ausgestrahlt mit einer Gesamtheit von 51 Folgen. Diese Sentai Serie wird in den Philippinen als ein andauernder Klassiker und von Vielen als einer der besten tokusatsu Shows der späten 80er betrachtet.

Handlung[Bearbeiten]

„Es existiert eine unbekannte Kraft im menschlichen Körper. Wenn du so hart trainierst wie du kannst, dann wird die dir offenbarte Kraft unendlich sein!“
— Erzähler

Alles fängt mit Commander Sugata an, ein Wissenschaftler und Weiser, der die geistige Stärkung übertraf und ein Meister in jedem Martial Art ist. Er entdeckte die Existenz des Royalen Untergrund-Imperiums Tube, eine bösartige Macht, welche die Domination des Bodens bestrebt, der unter Japan liegt. Zu Anfang war Tube pazifistisch veranlagt. Jedoch, als Zeba den Thron einnahm, begann Tube zu planen die Welt zu erobern. Das neue Ziel von Tube wurde es die Welt in einen kalten und düsteren Planeten zu verwandeln, Bedingungen, die erfüllt werden müssen, damit die Angehörigen des Tube-Imperiums auf der Oberfläche leben können. Um sich ihnen in den Weg zu stellen und deren Pläne zu vereiteln, rekrutierte Sugata fünf junge Leute, jeder von ihnen spezialisiert auf eine Art von Martial Arts, und brachte ihnen die Art der mystischen "Aura Power"-Energie bei.

Ein Jahr nachdem Sugata die Maskmen rekruitiert und trainiert hat, sind die Tube nun bereit anzugreifen. Prinzessin Ial der Tubes, die als eine Agentin auf die Erde gesandt wurde unter dem angenommenen Namen Mio, verliebte sich in Takeru und hoffte nun auf die Koexistenz von Lebewesen auf und über dem Erdboden. Für ihren Betrug wurde sie entführt und eingeschlossen in Eis.

Charaktere[Bearbeiten]

Arsenal[Bearbeiten]

Mecha[Bearbeiten]

Folgen[Bearbeiten]

Besetzung[Bearbeiten]

Songs[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]