Power Rangers (Serie)

Aus Power Rangers Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Power Rangers ist eine amerikanische Action Fernsehserie von Haim Saban, die zwischenzeitlich von Disney produziert wurde. Ab der Staffel Samurai übernahm Haim Saban die Sendung wieder. Ein Team von Jugendlichen muss sich in Power Rangers verwandeln und mit hochhausgroßen Zords das Universum vor dem Bösen verteidigen.

Geschichte[Bearbeiten]

Haim Saban wollte die japanische Super Sentai Serie in Amerika beliebt machen. Mit den japanischen Bräuchen, Traditionen und Charakteren konnte sich jedoch niemand identifizieren und so wurde die Serie amerikanisiert. Der erste Pilot hatte jedoch keinen Erfolg und wurde verworfen, bis es beim zweiten Versuch schließlich klappte. Power Rangers wurde die beliebteste Kinderserie der 90er und es gab einen riesigen Markt für Merchandise Artikel.

Die ersten drei Staffeln der Serie, die auch als eine ganze gesehen werden können, wurden mit dem Material der Sentai Serien Zyuranger, Dairanger und Kakuranger gedreht. Die Staffel benutzt die Monster, Bösewichte, Waffen und Zords dieser drei Sentai Staffeln, die Rangerkostüme wurden nicht gewechselt sondern von der Zyuranger Staffel behalten.

Parallel zur dritten Mighty Morphin Staffel, kam auch der erste Power Rangers Film in die Kinos, dieser erzählt die Einführung der dritten Staffel jedoch komplett anders; von vielen Fans wird deshalb angenommen, er spiele in einem Paralleluniversum.

Nach diesen drei erfolgreichen Staffel kam Zeo, das auf Ohranger basierte, das Ende der Staffel wirkt für viele Fans jedoch ziemlich abrupt. Zum einen kommt dies dadurch, das einer der Hauptdarsteller der Serie Billy Cranson (gespielt von David Yost), die Serie plötzlich verließ. Er sollte eigentlich die Umwandlung der Power der Zeo Rangers zu den Turbo Rangers vollziehen. Der zweite Grund, ist der zweite geplante Film, dieser war ursprünglich angelehnt an die Zeo Staffel und als Finale gedacht. Die Idee wurde jedoch verworfen und der zweite Power Rangers Film leitete die Turbo Staffel ein.

Die Turbo Staffel hatte nur mäßigen Erfolg bei den Zuschauern, besonders das Einführen eines sehr jungen Rangers, für den bei den Dreharbeiten verletzen Rocky (gespielt von Steven Cardenas), macht die Staffel unbeliebt. Aus diesem Grund beschloss man bei Saban der Serie ein Ende zu verleihen.

Die sechste Staffel Power Rangers in Space wurde gedreht, in der alle bisher aufgetretenen Bösewichte in einem Zusammenschluss, bekannt als die Allianz des Bösen, den Power Rangers im gesamten Universum ein Ende bereiten sollte. Durch die Opferung Zordons konnten die Rangers jedoch alle bisherigen Mächte des Bösen vernichten und der Serie sollte damit ein würdiges Ende verliehen werden. Die Staffel war jedoch dermaßen erfolgreich, dass man beschloss die Serie weiterzuführend.

Die siebte Staffel Lost Galaxy leitet eine neue Ära ein und ist nicht mehr mit dem vorherigen Handlungsbogen der Serie verknüpft. Von nun an treten in den folgenden Staffel Lightspeed Rescue, Time Force, Wild Force, Ninja Storm, Dino Thunder, S.P.D., Mystic Force, Operation Overdrive die Rangers nur noch in Team-Up Episoden auf.

Seit Ninja Storm wird die Serie nicht mehr von Saban sondern von Disney produziert, Disney verwendet jedoch weiterhin das Sentai Material. In Deutschland ist die Staffel Operation Overdrive bereits abgewickelt ebenso die Staffel Jungle Fury und seit 20.März läuft die Staffel RPM. Seit 2011 läuft die Staffel Samurai auf Nickelodeon.