Episode:Zurück aus der Zukunft

Aus Power Rangers Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Code: 10x24/25 / 442-443
Der Datenwert „-443“ kann einem Attribut des Datentyps Zahl nicht zugeordnet werden sondern bspw. der Datenwert „442“.
Titel: Zurück aus der Zukunft
Originalname: Reinforcements from the Future
Staffel: Wild Force
Teile: 2
Schlüsselepisode: Ja
Lauflänge:
Gegner: Mutorgs
Deutschlandpremiere:
Weltpremiere:

Inhalt[Bearbeiten]

Teil 1[Bearbeiten]

Die Erde wird von drei Wesen bedroht, die zur Hälfte Org und zur anderen Hälfte Mutanten sind. Zu diesem Zeitpunkt treffen die Wild Force Power Rangers auf Wes und Eric, die noch immer in ihren Diensten stehen. Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen die Mutanten-Orgs auf. Ohne die überraschende Hilfe des Time Ranger Jen wäre das Team allerdings verloren gewesen.

Teil 2[Bearbeiten]

Die übrigen Time Power Rangers reisen aus der Zukunft in die Gegenwart, um den Wild Force Power Rangers beizustehen. Gemeinsam mit Ransik nehmen sie den Kampf gegen Master Org und die drei Mutanten Orgs an. Sie schmieden gerade den Plan, das Atomkraftwerk von Turtle Cove in die Luft zu jagen.

Hintergrundwissen[Bearbeiten]

Diese Doppelepisode ist das Team-Up Wild Force - Time Force.

Dieses Team-Up sticht durch seine ganz besondere Art heraus. Wie in den meisten Team-Up, spielt das Team-Up für den weiteren Staffelverlauf keine Rolle. Außer im Jubiläums-Team-Up: GEFAHR AUS DEM WELTRAUM in dem Cole, Wes und Eric bereits aus diesem Team-Up kennt.

Das besondere an diesem Team-Up ist, dass sich Taylor und die beiden silbernen Wächter Wes und Eric nur zufällig begegnen. Das fragwürdige daran ist, seit wann operieren die silbernen Wächter in Turtle Cove ? oder im umgekehrten Sinne, was hat Taylor in Silver Hills zu suchen. Wenn man die Frage, in welcher der beiden Städte das Team-Up nun eigentlich spielt außer Acht lässt ist das Team-Up sehr interessant.

Dieses Team-Up führt die Geschichte von Power Rangers Time Force weiter. Im Time Force Finale war zu sehen, dass Wes und Eric mit Wes als Anführer nun für die silbernen Wächter arbeiten, Ransik sich ergibt und mit Nadira zum guten wechselt. Die Gschichte wird insofern weitergeführt, dass Ransik den Rangers hilft, die von ihm geschaffenen Mutorks zu befreien und man nun auch erfährt, wodurch Ransik die Fähigkeit hat, Schwerter aus seinem Körper zu ziehen. Desweiteren wird Ransik von seinen Missbildungen geheilt und sieht nun aus wie ein normaler Mensch. So durfte Vernon Wells noch einmal ohne Maske in der Serie auftreten.

Das abschließende Picknick wirkt dadurch, dass Ransik weder Masken, noch Kampfanzug trägt, ein wenig wie Hinter den Kulissen.

Da die Time Force Rangers die Farben rot, gelb, blau, pink, grün und die Wild Force Rangers rot, gelb, blau, weiß und schwarz tragen, sind nur die drei Rangerfarben rot, gelb und blau, also die drei Grundfarben, doppelt vertreten. Durch das rot des Quantum Rangers gibt es optisch sogar drei rote Rangers, wie bereits im Team-Up Time Force - Lightspeed Rescue.

Die Mutorks sind recycelte Monster aus Staffeln den drei Staffeln vor Time Force. So besteht der Mutork mit dem langen Hals aus dem umgefärbten Körper von Darcliptor aus Power Rangers In Space. Ein anderer Mutork ist die Wiederverwendung von Deviot aus Lost Galaxy, wie er erschien, als er sich die Power des galaktischen Buches einverleibte. Der dritte Mutorg ist eine Wiederverwendung des Torwächter der Schattenwelt mit dem Kopf des Stachelmonsters die in Lightspeed Rescue vorkamen.

Im Sentai Original Gaoranger, gibt es weder einen Team-Up-Film zwischen den Gaoranger und den Timeranger, noch Vorlagen für die Mutorks.

Episodenleiste[Bearbeiten]

<< vorherige Folge Wild Force (10) nächste Folge >>
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40