Episode:Gefahr aus dem Weltraum

Aus Power Rangers Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
WF Fr.jpg
Code: 10x34 / 452
Titel: Gefahr aus dem Weltraum
Originalname: Forever Red
Staffel: Wild Force
Teile: 1
Schlüsselepisode: nein
Lauflänge:
Gegner: Robotergeneräle, Serpentera
Deutschlandpremiere:
Weltpremiere: 05.10.2002

Die verbliebenen Generäle des Roboterimperiums wollen mit Hilfe von Serpentera die Erde zerstören. Die zehn vergangenen roten Ranger werden zusammengetrommelt um sie aufzuhalten.

Inhalt[Bearbeiten]

Auf dem Mond ist es den verbliebenden Generälen des Roboterimperiums gelungen Serpentera ausfindig zu machen. Andros ist ihnen schon seit Monaten auf der Spur und entdeckt nun, was sie gefunden haben. Auf der Erde trommelt er inzwischen alle roten Rangers zusammen. In einem geheimen Treffen, erklärt Tommy ihnen die Situation. Auch Jason kommt noch in letzter Minute und alle 8 Ranger fliegen mit dem neuen Astro Megaschiff Mark 2 zum Mond.

Leo, der sein Quasarschwert erneut aus dem Stein zieht und Aurico werden inzwischen von Andros informiert und begeben sich ebenfalls zum Mond. Auf dem Schiff enthüllt Tommy nun den Plan des Roboter Imperiums, mit Lord Zedds verschollenem Zord wollen sie die Erde vernichten. Die Rangers treffen gerade noch Rechtzeitig ein und bekämpfen gemeinsam die Cogs.

Als die Generäle Serpentera starten wollen, verwandeln sich nun die inzwischen 10 Ranger. In zweier Teams gelingt es ihnen alle Generäle zu vernichten, bis auf General Venjix selbst.

Diesem gelingt es vor Jason und Cole zu fliehen und Serpentera zu starten. Cole gelingt es mit seinem Wild Rider gegen Serpenteras Energie anzukommen und kann ihn komplett zerstören.

Zurück auf der Erde nehmen die Rangers wieder Abschied voneinander.

Galerie[Bearbeiten]

Synchronisation[Bearbeiten]

  • Jason und Carter wurden in ihren jeweiligen Serien von Tim Möseritz gesprochen. Da nicht zwei Figuren in der gleichen Folge die gleichen Stimme haben können, musste eine neubesetzt werden. Deswegen wird Jason hier von Marius Clarén gesprochen.
  • Das gleiche Problem bestand mit Andros und Wes, die sich Sebastian Schulz als Sprecher teilen. Die Rolle von Andros übernahm für diese Folge deshalb Julian Haggége.
  • Tommy und Leo wurden ebenfalls umbesetzt, obwohl bei ihren Sprechern keine Konflikte bestanden. Tommy wurde hier von Robin Kahnmeyer gesprochen.

Hintergrundwissen[Bearbeiten]

  • Das ist die einzige Episode von Wild Force in der Jindrax nicht auftaucht.
  • Aurico ist nie unverwandelt zu sehen und wurde im Original von Christopher Glenn gesprochen. Es ist anzunehmen, dass sein Schauspieler (David Bacon) nicht für die Dreharbeiten verfügbar war.
  • Bulk und Skull kommen in dieser Folge wieder vor. Bulk war das letzte Mal im Lost Galaxy-Finale Das Ende der Reise Teil 2 zu sehen, Skull hatte zuletzt in Start ins Ungewisse Teil 1 einen Cameo-Auftritt.
  • Skull hat das erste Mal seit Das letzte Gefecht Teil 2 eine Sprechrolle.
  • Die Poolbar Club Bulkmeyer die Bulk und Skull hier leiten wird in späteren Folgen nie wieder aufgegriffen.
  • Diese Episode führt mit Alpha 7 einen neuen Alpha-Roboter ein.
  • Serpentera wird hier nun mittels CGI dargestellt.
  • Die Kostüme der Robotergeneräle wurden aus Juukuu B-Fighter und B-Fighter Kabuto bzw. ihren amerikanischen Adaptionen Big Bad Beetleborgs und Beetleborgs Metallix recycled.
  • Die Generäle Venjix, Gerrok und Tezzla wurden im Original von Archie Kao, Walter Jones und Catherine Sutherland gesprochen.

Fehler[Bearbeiten]

Logikfehler[Bearbeiten]

  • Die Rangers kämpfen unverwandelt auf dem Mond, obwohl es dort gar keinen Sauerstoff gibt und sie dort folglich keine Minute ohne Hilfsmittel wie einen Raumanzug überleben könnten. Einen ähnlichen Fehler gab es zuvor bereits in Anruf für Carlos.
  • Auch von der geringeren Schwerkraft die auf dem Mond herrschen müsste ist nichts zu sehen.
  • Die Generäle des Roboterimperiums reiten auf irdischen Pferden, obwohl diese gemäß den obigen Logikfehlern auf dem Mond ebenfalls nicht überleben könnten.
  • Die Lagerhalle auf dem Mond entspricht nicht der in Zeo gezeigten Architektur des Roboterimperiums, sondern ist unübersehbar menschlicher Bauart. Menschlicher Herkunft kann das Gebäude jedoch nicht sein, da die Menschen, soweit bekannt, zu diesem Zeitpunkt im Power Rangers-Universum noch gar keine Gebäude außerhalb der Erde errichtet hatten. Auch befindet sich dort ein menschlicher Gegenstand, ein Holzschreibtisch, womit das Roboterimperium wohl wenig anfangen kann.
  • Warum für die Mission nur die roten Ranger rekrutiert werden, obwohl es logischer wäre alle verfügbaren Ranger zusammenzutrommeln, wird nicht erklärt.

Synchronisationsfehler[Bearbeiten]

Fünf der 9 Verwandlungssprüche wurden falsch bzw. anders übersetzt als in der jeweiligen Staffel:

  • Aus "It's Morphin Time" wurde "Super-Verwandler" statt "Zeit zum Verwandeln".
  • "Shit into Turbo" wurde mit "roter Turboverwandler" übersetzt und nicht mit "Ich gehe auf Turbo-Power".
  • Andros' "Let's rock it" wurde mit "Verwandler" übersetzt, obwohl in der Serie zuvor "Verwandlung" benutzt wurde.
  • Die Übersetzung für "Go Galactic" ist hier "Galaktischer Verwandler" und nicht "Achtung, Verwandlung" wie zuvor.
  • Der Spruch "Lightspeed Rescue" wurde nicht übersetzt, obwohl die Serie zuvor "Super-Rangers, Einsatz" verwendet hat.

Kontinuitätsfehler[Bearbeiten]

  • Serpentera ist bedeutend kleiner als in Mighty Morphin.
  • Tommy gibt an, die Zeo Rangers hätten Mondo und den größten Teil des Roboterimperiums zerstört. Dies ist zwar nicht zwangsläufig falsch, die Zeo Rangers haben Mondo und einen Großteil seiner Armee zerstört, die endgültige Vernichtung geschah jedoch durch Zordons Energiewelle.
  • Jason bezeichnet sich selbst als Mighty Morphin Power Ranger, obwohl der Terminus "Mighty Morphin" in der Serie selbst nie verwendet wurde. Der Name des Teams war stehts nur "Power Rangers".

Handlungslücken[Bearbeiten]

  • Das letzte Mal sah man Serpentera in Der Roboterkönig Teil 2, als ihn Zedd und Rita ihn nutzen um aus dem Sonnensystem der Erde zu fliehen. Wann und warum Lord Zedd Serpentera auf dem Mond vergraben hat, wird nicht erwähnt.
  • Die Power des roten Rangers wurde von Jason an Rocky in Die neuen Rangers Teil 2 weitergegeben und in Das Ninja-Abenteuer zerstört. Seit wann oder warum Jason sie jetzt wieder hat oder sie überhaupt wieder existiert wird nicht aufgeklärt.
  • Die Zeo Power verschwand ab Turbo - Der Power Rangers-Film erklärungslos aus der Handlung. Hier taucht sie genauso erklärungslos wieder auf.
  • T.J. verwandelt sich in den roten Turbo-Ranger, obwohl die Turbo-Power in Großangriff von Divatox vernichtet wurde. Warum er sich nicht in den blauen Space-Ranger verwandelt hat, wird ebenfalls nicht erklärt.
  • Wie die Generäle und die Cogs der Vernichtung durch Zordons Energiewelle entgangen sind, wird nicht aufgeklärt.

Episodenleiste[Bearbeiten]

<< vorherige Folge Wild Force (10) nächste Folge >>
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40