Episode:Die Kuscheltier-Kidnapper

Aus Power Rangers Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antonio und Ji stellen dem Team den Klauen-Zord vor. Diesen übergab Ji, Antonio um ihn zu reparieren. Antonio war dafür qualifiziert, da er zuvor bei seinem Spezial-Training auf die Idee kam mit elektronischen Signalen mit den Zords zu kommunizieren, die gelang ihm damals mit einem alten Handy, dass er reparierte und jetzt sein Samurai-Morpher ist. Begeisterung bei allen bis, auf Kevin, der sagt, dass Antonio kein Samurai ist sondern ein Hacker und verläst den Raum. Obwohl alle Antonio sagen er soll nicht auf Kevin hören, gesteht Antonio sich ein, dass Kevin recht hat. So schmiedet Antonio den Plan Kevin elektronisch zu überwachen. So verfolgt er Etape für Etape von Kevins (beinahe militärisch und minutengenauen) Tagesablauf bis er ihm in den Wald beim Joggen folgt. In der Zwischenzeit sind Kinder auf einem Spielplatz auf der Suche nach ihren Lieblingspielzeugen und schnell wird klar das die Nighloks dahinter stecken. Diesmal ist Octoroo persönlich der mit Hilfe der trauernden Kinder den Sanzu-Fluss füllen will und der Nighlok "Antberry" assistiert ihm. Als Antberry weiteres Lieblingsspielzeug stehlen soll, vergreift er sich an Bulk und Spikes Kuschelpanda. Als Spikes romantische Träume von Mia zu Ende gehen und dieser aufwacht bemerkt er das Fehlen des Panda und berichtet Bulk davon und dannach brechen beide in Tränen aus. Währendessen im Wald bemerkt Kevin das etwas nicht stimmt und er fragt Antonio (den er schon die ganze Zeit bemerkt hatte) ,ob er dies auch bemerkte. Kurz darauf durchschreiten sie eine Tarnbarriere doch während sie die restlichen Rangers rufen wollen, tauchen Antberry und Octoroo auf. Während des Kampfes spuckt Antberry Schleim, der so glitschig ist, dass die beiden Ranger ihre Waffen nicht halten können, da sie ihnen aus den Händen rutschten. Als Antberry die beiden Waffenlosen Ranger mit seiner Axt angreift, sie sie besiegt. Glück im Unglück: zwar ist Antonio verletzt, doch war die Axt stumpf und schlimmeres passierte nicht. In der Samurai-Zentrale wundern sich Jayden und die anderen wo Kevin bleibt und sie beschließen ihn zu suchen. Im Wald schärft Antberry seine Axt (die aus Ufergestein des Sanzu-Flusses besteht) um das Spielzeug zu vernichten. Doch Kevin und der angeschlagene Antonio sind auf dem Weg um ihn die Nighloks aufzuhalten. Antonio kommt auf die Idee ihre Waffen an die Hände zu binden. Wieder beim Versteck schaffen es der blaue und der goldene Ranger Antberry zu vernichten. Als dieser seine riesige Form annimmt tauchen die restlichen Ranger auf. Die Rangers kombinieren den Samurai-Magazord mit dem Octozord und können so siegen und die Spielzeuge ihren besitzern zurückbringen.