Devon Daniels

Aus Power Rangers Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
BM Devon.jpg
Devon
Geschlecht: männlich
Staffel:
Farbe: rot
Erster Auftritt: Beasts Unleashed
Letzter Auftritt:
Anzahl Episoden:
Darsteller: Rorrie D. Travis
Synchronsprecher:

Devon Daniels ist der rote Ranger.

Geschichte[Bearbeiten]

Devon ist der Sohn von Bürgermeister Daniels und in dessen Augen ein Faulenzer. Er ist ein Experte in Videospielen und Karate, Fähigkeiten die ihm laut seinem Vater nichts bringen. Anstatt zu einem Vorstellungsgespräch zu gehen, hält sich Devon lieber im Riptide Gym auf. Als sein Vater in offizieller Funktion zum Hauptquartier der Grid Battleforce fährt, schmuggelt sich Devon entgegen seiner Anweisung seines Vaters ebenfalls in das Gebäude, in Erwartung den Kampfsimulator der Battleforce ausprobieren zu können. Im Morphinlabor erfährt Devon nicht nur von den Plänen der Battleforce für ein neues Ranger-Team, sondern durch Zufall auch die Identitäten der Ranger-Kandidaten. Kurz darauf wird Devon von den Sicherheitskräften aufgegriffen und unter Arrest gestellt.

Als Evox das Computernetzwerk der Battleforce befällt und das Gebäude evakuiert wird kann Devon aus seiner Zelle entkommen. Zusammen mit Zoey dringt er erneut in das Morphinlabor vor und erlebt, wie aus zwei der Ranger-Kandidaten die Avatare erschaffen werden. Devon verhindert mit der Zerstörung einer Morph-X-Leitung, dass auch der dritte Ranger-Kandidat, Ravi, zu einem Avatar wird. Zusammen mit ihm und Zoey wird Devon selbst in den Maschine mit dem Morph-X gedrängt und der Wissenschaftler Nate Silver nutzt die Gelegenheit die drei in Power Rangers zu verwandeln. Unverhofft wurde Devon damit zum roten Ranger. Zusammen mit seinen Ranger-Kollegen und Nate gelingt es ihm, die Avatare in eine andere Dimension zu teleportieren.

Da die Verwandlung in den roten Ranger bereits geschehen ist, wird Devon von Commander Shaw offiziell in das Ranger-Team aufgenommen und nimmt Blaze' Stelle ein.[1]

Ranger[Bearbeiten]

Als Ranger besitzt Devon die erhöhte Geschwindigkeit eines Geparden.

Verweise[Bearbeiten]