Andrew Hartford

Aus Power Rangers Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andrew Hartford

Andrew Hartford ist der Vater von Mack und der Gründer der Overdrive Ranger. Er ist Multimilliardär und Abenteurer. Außerdem ist er Gründer und Besitzer von Hartford Industries.

Geschichte[Bearbeiten]

Nach vielen Jahren der Suche ist es Andrew Hartford gelungen die Krone der Götter zu finden. Als er sie berührte, erwachen jedoch die zwei Brüder Flurious und Moltor auf fremden Planeten aus ihrem Schlaf. Sie wollen nun selbst in den Besitz der Krone kommen.

Sechs Monate nach seinem Fund, rekrutierte er vier talentierte Teenager um sie in Power Rangers zu verwandeln. Er will selbst der rote Ranger werden, wird jedoch zusammen mit der Krone gefangen genommen. Sein Sohn Mack ergreift daraufhin die Chance selbst der Rote Ranger zu werden und befreit mit den anderen seinen Vater.

Da Andrew durch seinen Beruf kaum Zeit hatte, eine Frau zu finden und eine Familie zu gründen, baute er zwei Jahre vor der Gründung von Operation Overdrive einen Androiden, den er fortan als seinen Sohn ausgibt. Dieser Android ist Mack.


Nachdem Mack von seiner wahren Identität weiß, bricht er den Kontakt zu seinem Vater komplett ab und siezt ihn nur noch.

Nachdem Mack am Ende von Operation Overdrive durch die Corona Aurora in einen echten Menschen verwandelt wurde gehen er und Mack zusammen auf Abenteuerreise.